Nationalpark-Gemeinde Leisel (Nationalpark Hunsrück-Hochwald)

Charakterstark

Momente

Newsletter

leiseler-fruehling

Willkommen

Das in einer wunderschönen Landschaft gelegene Hochwalddorf konnte bereits 1980 sein 800jähriges Bestehen feiern. Leisel war ehemals badischer Amtsort.

Architektonisch sehenswert ist der Ortskern mit guterhaltenen schönen alten Fachwerkhäusern.

Oberhalb des Dorfes, am Südrand des wildreichen Hochwaldes, steht auf römischen Fundamenten die weithin bekannte mittelalterliche Wallfahrtskirche HEILIGENBÖSCH, an die sich unmittelbar der ruhig gelegene und sehr gepflegte Waldfriedhof für die beiden Dörfer Leisel und Schwollen anschliesst.

 

Einladung zur Einwohnerversammlung

Ort: Vereinshalle Leisel
Zeit: Freitag, 22.03.2019, 19.00 Uhr

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

mittlerweile befinden wir uns fast am Ende der aktuellen Legislaturperiode der gewählten Gemeindegremien.

Weiterlesen: Einladung zur Einwohnerversammlung

 
 

Nahe Zeitung vom Dienstag 26. Februar 2019

Schwollener rechnet mit den Nachbarn ab - „De Rolli“ neckt bei Fastnachtssitzung die Gastgeber

Roland Biehl musste das einfach mal geraderücken: Damals, im Oktober 2018, sei beim Saalü-Abend in Leisel viel zu viel „schöngeschwätzt“ worden, fand der Schwollener und zählte bei seinem Auftritt als „de Rolli“ am Samstag in der Leiseler Vereinshalle auf, was in seinem Ort, also Schwollen, alles besser ist.

Weiterlesen: Nahe Zeitung vom Dienstag 26. Februar 2019

 
 

Aktueller Stand Neubaugebiet Leisel - Oktober 2018

Bauplätze Neubaugebiet Oktober 2018:

NBG Stand_102018