Nationalpark-Gemeinde Leisel (Nationalpark Hunsrück-Hochwald)

Charakterstark

Momente

Newsletter

leiseler-fruehling

Nahe Zeitung vom Freitag, 4. Mai 2018

Erstes Eigenheim im Leiseler Neubaugebiet nimmt Form an

Dieses war der erste Streich, und der zweite folgt sogleich. Bisher steht im Leiseler Neubaugebiet Krummenacker nur der aufgestellte Rohbau eines Hauses auf weiter Flur.

Schon Mitte Mai soll aber auf dem Areal am Dorfrand die Errichtung des zweiten Eigenheims beginnen, und ein dritter Bauherr will ebenfalls noch in diesem Jahr loslegen, informiert Ortsbürgermeister Wolfgang Schüßler auf NZ-Anfrage. Insgesamt bietet die Gemeinde in ihrem Neubaugebiet 25 voll erschlossene Parzellen zum Preis von 49 Euro pro Quadratmeter an. Neben den drei Bauherren, die 2018 ihre Häuser aufstellen, liegen der Gemeinde laut Schüßler noch Reservierungen für sechs weitere Grundtücke vor. Diese Besitzerwechsel sollen in den nächsten Wochen beim Notar unter Dach und Fach gebracht werden. Bei den Erschließungsarbeiten kam es zwar zu Verzögerungen, sie sollen nun aber bis Ende Mai endgültig abgeschlossen werden. Die Kosten dafür lagen nach Auskunft des Ortschefs bei rund 1 Million Euro.

Nahe Zeitung vom Freitag, 4. Mai 2018